P.Nr. 10
P.Nr. 8

P.Nr. 9 laufend, 1080 Wien

Bennogasse

Im Hoftrakt eines Gründerzeitgebäudes im achten Bezirk Wiens soll ein leerstehender Dachboden zwei zusammengelegte Wohnungen im dritten Stock erweitern. Dazu wird der oberste Stiegenlauf des allgemeinen Stiegenhauses in die neue Wohnfläche integriert. Die Bebauungsbestimmungen ermöglichen im Hof nur die Raumnutzun innerhalb des bestehenden Daches und die Errichtung einer Gaupe. Letztere soll realisiert werden. Der verbleibende Raum bietet nur wenig Fläche mit ausreichender Raumhöhe. Es wird deshalb auf eine räumliche Nutzung verzichtet und stattdessen eine Terrassenfläche geplant.

Planungsleistungen und behördliche Einreichung für einen Wohnungsumbau mit Dachgeschossausbau.

Beauftragung: privat
Baujahr Bestand: 1884
Planungsphase: 2013
Bauphase:
Wohnnutzfläche: 150m²
Terrasse: 38m²

Kooperation:
Statik und Bauphysik:
Felkel, Maria Anzbach