P.Nr. 3
P.Nr. 1

P.Nr. 2 2011, 1200 Wien

Engerthstraße

Das Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete fünfgeschossige Gebäude mit U-förmiger Grundfläche verfügte ursprünglich über 61 Wohnungen. Die meisten davon waren Zweiraumwohnungen mit Toiletten und Wasserversorgung am Gang. Bei der Generalsanierung wurden bestehende Wohnungen zusammengelegt und anstelle des alten leerstehenden Dachraums neue Einheiten mit Terrassen  geschaffen. Dazu wurde der bestehende Holzdachstuhl entfernt und an dessen Stelle ein tragendes Stahlgerüst mit Holzschalung errichtet. Der Bebauungsplan der Stadt Wien ließ sowohl straßen- als auch hofseitig die Ausbildung von Terrassen im Dachgeschossbereich zu. Im Hof wurden Balkone, sowie ein Aufzug errichtet.

Planungsleistungen für Dachgeschossausbau, Aufzugserrichtung, Sanierung leerstehender Wohnungen und Generalsanierung der Allgemeinflächen sowie der Fassade.

Beauftragung: privat
Baujahr Bestand: 1912
Planungsphase: 2007
Bauphase: 2010/2011

Kooperation:
Einreichplanung: Arch. J. Rainer, Wien
ÖBA, Planwechsel: Arch. H. S. Haiden, St. Pölten
Statik und Bauphysik: Luggin, Wien
Holzbau: Leyrer + Graf, Gmünd
Baumeister: R. Denk, Wien

Mitarbeit:
Ausführungsplanung und Baustellendokumentation:
DI Martina Passegger